Mitteltal holt Punkt im Topspiel

Spielbericht Aktive

SV M/O     – SV Dietersweiler      2:2

SV M/O || – SV Dietersweiler ||  4:2

 

Mitteltal holt Punkt im Topspiel

Nach 2 Niederlagen in Folge nahm die Neuchelelf sich einiges vor um den Negativtrend zu stoppen. Von Beginn an presste unsere Elf den Gast aus Dietersweiler in die eigene Hälfte rein und wollte gleich zeigen wer Herr im Haus ist. Unglücklicherweise musste man nach einem schön vorgetragenen Konter der Gäste das 0:1 durch Manuel Höß hinnehmen. Von diesem Rückstand lies sich unsere Mannschaft jedoch nicht beeindrucken und ließ prompt das 1:1 durch einen Kopfballtreffer von Marco Braun folgen. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause. Nach dem Pausentee ging es dann auch gleich munter weiter und Olaf Yilmaz konnte nach einem Eckball dann auch die nicht unverdiente Führung für unsere Farben erzielen. Der starke Gast aus Dietersweiler steckte jedoch zu keinem Zeitpunkt auf und konnte kurz danach nach einem abgefälschten Schuss den erneuten Ausgleich erzielen. Schade, dass Mitteltals Capitän Chris Burkhardt daraufhin nicht die erneute Führung nach einem guten Schuss gelang, leider war noch ein Bein der Gäste im Weg. Nachdem Mitteltals Lukas Kimmig in der 75. Spielminute nach wiederholtem Foulspiel vorzeitig zum Duschen geschickt wurde, kam der Gast immer besser ins Spiel und drängte unsere Mannschaft immer weiter in die eigene Hälfte zurück. Zum Glück konnte diesem Druck in Unterzahl standgehalten werden und man musste kein Gegentor mehr hinnehmen, jedoch ließ man nach gelungenem Konterspiel selbst noch ein paar gute Chancen liegen. Alles in allem darf man von einem gerechten Remis gegen einen sehr guten Gegner sprechen. Nächste Woche gilt es dann für unsere Elf beim Auswärtsspiel in Marschalkenzimmern wieder die volle Ausbeute einzufahren.

 

2. Mannschaft setzt Serie fort

 

Den 4. Sieg in Folge feierte die Bächleelf heute nach einer erneut überzeugenden Leistung. Matchwinner am heutigen Sonntag war Mittelstürmer Steffen Denker, dem in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick gelang. Markus Schmelzle belohnte seine gute Leistung anschließend noch mit dem 4. Tor für unsere Farben. Leider musste man noch 2 Gegentore der Gäste hinnehmen, was am Sieg aber zum Glück nichts mehr änderte.