Spielbericht Aktive

SV M/O    – VFR Klosterreichenbach    3:0

SV M/O || – VFR Klosterreichenbach || 6:0

Mitteltal gewinnt Lokalderby

Bei schönstem Herbstwetter konnte unsere Mannschaft auch den 2. Lokalkampf in dieser Saison für sich entscheiden. Nachdem man sich in der ersten Halbzeit noch schwer tat, konnte man das Spiel in der zweiten Halbzeit glücklicherweise doch noch für sich entscheiden. Großer Wermutstropfen ist jedoch die schwere Verletzung, die sich Timm Schuler heute zugezogen hat. Wir wünschen ihm auf diesem Wege eine gute Besserung und hoffen, dass er schnell wieder auf die Füße kommt. Der SV M/O fand zu Beginn nur sehr zaghaft ins Spiel und konnte zu Beginn kaum Akzente setzen, man ließ dem Gast viel zu viel Platz und konnte dabei nicht das gewohnt starke Kombinationsspiel aufziehen. Bitter war die Verletzung von Timm Schuler, die er sich nach einem Foulspiel des Gegners zugezogen hat. Nach der gelb-roten Karte gegen Klosterreichenbachs Bastian Fischer ging man mit personeller Überzahl in die 2. Halbzeit und fand auch immer besser ins Spiel, was sich ab da auch in einem großen Chancenplus widerspiegelte. Ärgerlich, dass zu Beginn der 2. Hälfte unser Spielführer Chris Burkhardt die gelb-rote Karte sah und man nun nicht nur die personelle Überzahl einbüßte, sondern nun auch noch kommenden Sonntag beim Derby gegen Baiersbronn ohne ihn auskommen muss. Glücklicherweise ließ sich unser Team nicht durch den Platzverweis aus dem Konzept bringen und spielte weiter mutig nach vorne. So belohnte man sich auch erstmalig in der 70. Spielminute als Nico Göcks mit einem Treffer aus der Distanz unsere Farben in Front brachte. Klosterreichenbachs guter Torhüter sah in dieser Situation nicht allzu glücklich aus. Das 2:0 fiel durch ein Eigentor der Gäste und den Schlusspunkt zum 3:0 setzte ebenfalls unser Stoßstürmer Nico Göcks, der das Bruderduell mit seinem jüngeren Bruder Pascal im VFR Dress heute klar für sich entscheiden konnte. Unterm Strich darf man von 3 verdienten Punkten sprechen, wenn auch die Freude über den Sieg durch die bittere Verletzung von Timm Schuler deutlich getrübt wurde. Nächsten Sonntag empfängt man dann mit dem SV Baiersbronn einen weiteren Lokalkontrahenten.

 

2. Mannschaft gewinnt hochverdient

Völlig verdient und auch in dieser Höhe von 6:0 gerecht, gewann unsere 2. Mannschaft ihr Spiel gegen die Zweitvertretung des VFR Klosterreichenbach. Olaf Yilmaz und Steffen Denker schossen unsere Farben in der ersten Halbzeit in Front. In der 2. Halbzeit konnten unsere Jungs nochmals 4 Treffer nachlegen und das Ergebnis noch deutlich nach oben schrauben. Torschützen waren erneut Olaf Yilmaz, Sven Züfle sowie Simon Bachhäubl mit einem Doppelpack.