Janne Schmelzle Seite an Seite mit Sven Hanawald

Mitteltals Nachwuchstalent im Skispringen und Ski nordisch Janne Schmelzle ist aktuell in bestechender Form. Beim Bundesfinale Jugendtrainiert für Olympia vom 17.02. bis 21.02.19 in Nesselwang im Allgäu erreichte er am ersten Wettkampftag in der Einzelwertung unter 59 Startern aus ganz Deutschland einen hervorragenden 5. Platz im Spezialspringen. Am zweiten Wettkampftag erreichte er im Teamspringen mit dem Team Schwaben 1 Platz 2 knapp hinter dem Team aus Tühringen.  Durch die Ergebnisse des Einzel- und Teamspringes holte das Regionalteam Schwaben 1 mit Mitteltals Janne Schmelzle den Bundessieg 2019. Hierzu gratulierte kein geringerer als Sven Hannawald Mitteltals Nachwuchshoffnung, der an diesem Tage auch Stadionsprecher war.  

Nach kurzer Verschnaufpause ging es für Mitteltals Nachwuchstalent weiter zum Finale um den Georg-Thoma Pokal. Dieses fand am 24.02.19 in Hinterzarten statt. Hier ging es auch um den Gesamtsieg nach den Wettkämpfen in Breitnau, Schönwald, Menzenschwand und Schlussendlich Hinterzarten. Janne feierte sowohl in der nordischen Kombination als auch im Spezialspringen den unangefochtenen Tagessieg in der Klasse S11. Durch diese 2 Tagessiege sicherte er sich auch die Siege mit großem Vorsprung in der Gesamtwertung im Spezialspringen als auch in der nordischen Kombination.