1. Mannschaft erkämpft sich im Lokalderby Punkt in Unterzahl/ 2 Mannschaft gewinnt

VfR Klosterreichenbach I – SV Mitteltal-Obertal I = 1:1 Torschütze für Mitteltal: Michael Schmelzle

Das Lokalderby begann in Klosterreichenbach gleich mit einem Paukenschlag für Mitteltal. Michael Schmelzle erzielte bereits schon in der 2. Spielminute die 1 zu 0 Führung für unsere Mannschaft. Diese hielt bis zur 43. Spielminute. Dort bekam Klosterreichenbach einen Handelfmeter zugesprochen. Die Hausherren ließen sich die Chance zum Ausgleich nicht entgehen. Zu allem Übel wurde auch noch Franzel Waltersbacher mit der roten Karte des Feldes verwiesen da er auf der Torline mit der Hand gerettet hatte. Trotz über eine Halbzeit in Unterzahl hätte Mitteltal das Spiel für sich entscheiden können. Letztendlich blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden. Bereits schon am Donnerstag, 07. Mai bestreitet Mitteltal um 18.15 Uhr sein nächstes Heimspiel gegen die SG Busenweiler.

VfR Klosterreichenbach II – SV Mitteltal-Obertal II = 0:1 Torschütze für Mitteltal: Steffen Denker

Mitteltal holte beim Lokalrivalen in Klosterreichenbach alle 3 Punkte auch Dank Torhüter Daniel Gaiser der einen Elfmeter von Klosterreichenbach parierte. Steffen Denker erzielte in der 10. Spielminute das goldene Tor für unsere Mannschaft. In der 2. Hälfte waren beide Mannschaften stehend K.O. Somit blieb es letztendlich beim verdienten Auswärtssieg für die Haist-Elf. Schon am Dienstag, 05. Mai bestreitet Mitteltal II sein nächstes Heimspiel gegen die SG Busenweiler. Anspiel ist um 18.15 Uhr.