Aktive – Auswärts- DREIER!!

Schlag auf Schlag geht es für unsere ERSTE. Die nächste englische Woche beinhaltete ein Auswärtsspiel in Vollmaringen. Auch die ZWEITE war gegen die Zweitvertretung der Vollmaringer im Einsatz.

ZWEITE fährt ersten Sieg ein

Robin Faißt und Daniel Gaspar sichern mit ihren Treffern den ersten Sieg unserer zweiten Mannschaft. Der erste Dreier macht damit den unglücklichen Kaltstart von Dornhan wett.
Danny Blötscher tauschte zweimal. Brachte mit Mathis Schleh und Dome Teixeira für Fabio Günter und Markus Schmelzle Bezirksligaerfahrung ins Team.
Die Mannschaft fand einen sehr guten Start ins Spiel, war tonangebend uns spielte selbstbewusst auf. Folgerichtig die Führung durch das zweite Saisontor von Robin Faißt. In der Folge gab man das Spiel jedoch aus der Hand und musste den Ausgleich kassieren. Vollmaringen hatte das Spiel nun eindeutig im Griff. Mit etwas Glück überstand man die Druckphase und ging mit dem Remis in die Kabinen.
Die Halbzeitpause zeigte Wirkung, denn die Mannschaft übernahm wieder die Spielkontrolle. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Mitte der zweiten Halbzeit dann der hochverdiente Führungstreffer. Die Führung geriet nicht mehr in Gefahr.
Mit einer über weite Strecken ansprechenden Vorstellung verdiente sich die Zweite die ersten Punkte. Am Sonntag im Heimspiel gegen Gündringen gilt es nachzulegen.

ERSTE besiegt den Auswärtsfluch

Nach dem grandiosen Erfolg zu Hause gegen die Kurstädter, ging es für die Mannschaft von Sven Schröder nach Vollmaringen. Mit dem Rückenwind wollte man die vorhandene Auswärtsschwäche besiegen.
Pascal Göcks kam für Mario Haist wieder in die Startformation, ansonsten konnte der Coach auf die bewährten Kräfte bauen.

Es entwickelte sich ein Spiel auf überschaubarem Niveau. Man merkte unserer Mannschaft an auf fremden Rasen Sicherheit gewinnen zu wollen. Trotzdem hatte Vollmaringen mehr vom Spiel in der Anfangsphase. Mit einer Glanzparade rettet Max unsere Elf vor einem Rückstand.
Nach einer Ecke in der 20. Minute steht dann unser Goalgetter Nico Göcks richtig und schiebt zur Führung ein. Ganz wichtig auswärts auch einmal in Führung zu gehen. Ohne weitere größere Höhepunkte ging es in die Pause.
Auch in Halbzeit zwei blieb das Spiel auf überschaubarem Niveau. Mit der Führung im Rücken übernahm die Schröder- Elf jedoch die Spielkontrolle. Das 2:0 war möglich, doch leider blieben die Chancen ungenutzt.
So kamen die Gastgeber Mitte der zweiten Hälfte besser ins Spiel. Drückten ihrerseits aus den Ausgleich. Das Aluminium, Max und eine gute Abwehrleistung ließen die Drangperiode überstehen. Kurz vor Schluss war es ein wunderschöner Konter, der durch “Giggi” zum 2:0 führte. Das war die Entscheidung und gleichzeitig der Endstand.

Endlich der lang ersehnte Auswärtserfolg. Mit einem “dreckigen” Arbeitssieg erhöht die Mannschaft ihr Punktekonto auf neun Punkte nach vier Spielen. Ein rundum gelungener Saisonstart. Platz vier (unwichtig aber schön) und sieben Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 14 (das zählt), lesen sich fantastisch.

Weiter geht es nun kommenden Sonntag mit den Heimspielen beider Mannschaften gegen den SV Gündringen.