Aktive – Erfolgreicher Pokalauftakt

Nach einer gefühlten Ewigkeit stieg am Wochenende das erste Pflichtspiel unserer aktiven Mannschaft. Entsprechend groß war die Vorfreude bei Sven Schröder und seinen Mannen.

Die erste Aufgabe führte das Team in der ersten Runde des Bezirkspokal nach Sigmarswangen. Dort wartete die Spielgemeinschaft des VfB Sigmarswangen und des VfR Sulz II.
Aufgrund der Urlaubssaison stellte sich die Mannschaft fast von alleine auf. Fürs Tor musste bspw. Mario Fritza reaktiviert werden. Trotzdem stand eine namhafte Mannschaft aus dem Platz, die beim scheinbaren Underdog nicht patzen dürfte.

Vom Start weg zeigte der Bezirksligist, dass das Spiel nicht auf die leichte Schulter genommen wurde. Ball und Gegner ließ man laufen und konnte das Spiel schon zur Halbzeit vorentscheiden. Goalgetter Nico Göcks zeigt sich früh in guter Verfassung und erzielte die Doppelführung, ehe Michael Schmelzle das 3:0 folgen ließ.
Es hätte zur Halbzeit durchaus höher stehen können. Jedoch wurden einige gute Chancen liegen gelassen.

Die zweite Halbzeit wurde genutzt, um einige taktische Neuigkeiten umzusetzen. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr. Mario Fritza hatte jedoch ebenso wenig zu tun wie in den ersten 45 Minuten.
Unterm Strich zeigte sich Coach Schröder zufrieden mit dem Spiel beim A- Ligisten. Souverän wurde die zweite Runde gebucht.
Dort wartet kommenden Sonntag ein schwerer Brocken. Erneut auswärts geht es gegen den Ligakonkurrenten Ahldorf- Mühlen.