Auftakt E- & D- Jugend mit Licht und Schatten

Am Wochenende hatte die fußballfreie Zeit sein Ende. Die E- Jugend startete in die Freundschaftsrunde 2019 und die D- Jugend trat zum Auftakt bei der VR- Talentiade in Holzbronn an.

E- Jugend: E I verschläft den Auftakt

Während die E II mit dem jungen Jahrgang noch auf das erste Spiel warten muss (Spiel in Pfalzgrafenweiler verlegt), wurde es für die E I am Freitagabend im Heimspiel gegen die SGM SV Huzenbach I erstmalig ernst.

Es spielten (Tore):
Lars Möhrle (T), Nils Weber, Nico Leder, Mattis Würth, Finley Kinski (1), Lutz Sieber, Martim da Silva, Gabriel da Silva Monteiro, Jona Haist

Nach dem Gewinn der Kreisstaffel im Frühjahr war die Vorfreude groß und eine gewisse Erwartungshaltung zu spüren. Doch leider konnte man diese nicht erfüllen. Huzenbach machte ein gutes Spiel und ging früh in Führung. Im Laufe der ersten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen wenig, so dass Huzenbach vor der Pause noch auf 2:0 erhöhte.
Auch nach dem Seitenwechsel schaffte es unsere Mannschaft nicht die Kontrolle über das Spiel zu bekommen. Huzenbach blieb besser, konnte jedoch das Ergebnis nicht höher gestalten. Kurz vor Schluss schaffte unsere E I den Anschlusstreffer. Daraus entwickelte sich leider keine ertragreiche Schlussoffensive, so dass es am Ende bei der verdienten Niederlage blieb.
Viel Arbeit für das Trainerteam um Heiko Züfle, bevor es am 2. Spieltag nach Glatten geht.

D- Jugend sofort auf Betriebstemperatur

Die Vorrunde der VR- Talentiade- Cup stand zum Auftakt der D- Jugendsaison auf dem Programm. Die führte das Team um die Neucoaches Kootz und Maier am Samstag morgen nach Holzhausen. Fünf Mannschaften in der Gruppe, es galt unter die besten Zwei zukommen, um die in die Endrunde auf Bezirksebene einzuziehen.

Es spielten:
Timmo Finkbeiner (T), Sepp Sieber, Silas Möhrle, Simao Lopes Monterio, Käte Schäfer, Herrmann Burkhardt, Jannis Braun, Luis Kootz, Sarah Würth

Mit vier Newcomern aus der letztjährigen E- Jugend brannte man gleich im ersten Spiel ein Feuerwerk ab und ließ der SGM SV Vollmaringen II keinerlei Chancen. Mit 6:0 wurden die ersten drei Punkte eingefahren.
Ein hochinteressantes Spiel gegen die neugegründete SGM Spvgg FDS III entwickelte sich in der zweiten Partie des Tages. 1:1 remis am Ende – zugegeben hätte man auch verlieren können.
Dornhan trat nicht an, die drei Punkte wurden kampflos eingefahren. So kam es gegen die hochgehandelten Alpirsbacher zum Finale um den Einzug in die Endrunde. Tolles Spiel unserer Mannschaft, die sich nochmals steigerte und souverän mit 2:0 gewann.
Aufgrund des besseren Torverhältnisses belegte man am Ende den ersten Platz und darf nun Anfang Oktober nach Vöhringen zur Endrunde fahren.
Ein fantastischer Auftakt unserer D- Jugend, die am kommenden Wochenende zum Phönix nach Pfalzgrafenweiler fahren wird.