Einweihung neuer Kunstrasenplatz

Nach über 9 Wochen Bauzeit wurde gerade noch rechtzeitig  zum ersten Heimspiel gegen den SV Gündringen das neue Kunstrasenspielfeld in Mitteltal fertig. Nach einer Woche Rückbau des alten Spielfeldes mit Entfernung des alten Kunstrasens, Sand und Gummigranulats wurde in den Folgewochen der Untergrund ausgebessert und mit einer elastischen Schicht neu besprüht. Auch wurde in diesem Zuge die Anlaufbahn der Weitsprunggrube für den Schul- und Vereinssport neu gerichtet. Weiterhin wurden 6600 Quadratmeter neuer Kunstrasen verlegt. Dieser wurde mit Sand und danach noch mit Kork verfüllt. Der Platz entspricht jetzt so den neuesten Sicherheits- und Umweltstandards durch seine Korkverfüllung und CO2 neutrale Herstellung.

Da nicht abzusehen war, wann die Fertigstellung des Platzes sein wird, hat man sich von Seiten des Vereines in Absprache mit dem Bürgermeister Herr Ruf auf einen offiziellen Einweihungstermin im Jahr 2023 verständigt.  Am Samstag, 15 Juli 2023 wird die Platzeinweihung mit einem Einlagespiel zweier prominenter Mannschaften gefeiert. Da Mitteltals 110 Jugendspieler und fast 50 aktive Spieler einen neuen Platz bekommen haben, wollte man von Seiten des Vereines vor dem ersten Spiel für die tolle Unterstützung der Gemeinde Baiersbronn von Herrn Bürgermeister Ruf und Seiten des Bauamtes mit Herrn Dettling und Frau Eberhardt und Gemeiderat Danke sagen. Da Bürgermeister Ruf an diesem Termin verhindert nahmen die Dankesworte von Mitteltals Geschäftsführer Frank Burkhardt Frau Syliva Eberhardt vom Bauamt und die Gemeinderäte Herr Dietmar Günter und Herr  Uli Schmelzle entgegen. Auch Pfarrer Markus  Fellmeth von der Verbundgemeinde Mitteltal-Obertal  war vor Ort. Frau Eberhardt, Herr Schmelzle und Pfarrer Fellmeth wünschten allen Spieler viele gute verletztungsfreie Spiele.

Auch einiges an Eigenleistungen bei der Baumaßnahme wurde von den verschiedenen Sparten im Verein erledigt. Mit Ewald Gaiser und Erich Schmelzle wurden von Benjamin Bächle, Mitteltals 2. Vorstand zwei Vereinsmitglieder ausgezeichnet die sich sehr eingebracht haben beim Platzumbau.  Auch dankte Bächle der Spielvereinigung aus Friedrichstal mit einem Präsent. Sven Engler und Michael Jost waren dafür eigens vor Ort.  Dort durften  Mitteltals Fußballer die letzten Wochen den Platz zu Trainingszwecke nutzen, worüber man sehr dankbar war. Zum Schluss wurde noch von allen Beteiligten der symbolische Anstoß ausgeführt bevor die Bezirksligafußballer aus Mitteltal und Gündringen an der Reihe waren.