Herren I holen wichtigen Sieg im Abstiegskampf

Abstiegskampf pur war angesagt gegen die Gäste vom TTC Mühlen und das Spiel hielt, was es versprach.

Das Duo Faißt/Bäuerle holte den ersten Doppelpunkt, Müller/Weigmann verpassten gegen das gegnerische Spitzendoppel dann knapp eine Überraschung. Nachdem auch Pfau/Seeger nicht erfolgreich waren, konnte Alexander Faißt gegen Held gewinnen. Anschließen unterlagen dann aber Roland Bäuerle und Martin Müller jeweils mit 2 Punkten im Entscheidungssatz und die Gäste gingen erstmals mit 2 Punkten in Führung. Die Wende leitete dann Rainer Pfau ein, der seinen fünften Satz gewinnen konnte. Es folgten Siege von Dominik Seeger, Markus Weigmann und wiederum Faißt. Kein Glück hatte wiederum Roland Bäuerle der abermals im fünften Satz unterlag. Nachdem auch Martin Müller unterlag, stand das Spiel 6:6 und alles war wieder offen. Rainer Pfau und Dominik Seeger sorgten mit ihren zweiten Erfolgen dann wiederum für die Führung. Nach der Niederlage von Markus Weigmann musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Nach insgesamt fast vier Stunden Spielzeit sicherten Faißt/Bäuerle souverän den doppelten Punktgewinn.

Nichts zu holen gab es dagegen für die zweite Mannschaft gegen die Gäste vom TT Klosterreichenbach II. Anja Günter, Steffen Christein, Hannes Finkbeiner, Bernd Braun, Jürgen Mast und Frank Finkbeiner unterlagen mit 2:9. Für die Punkte sorgten das Doppel Günter/Christein und Jürgen Mast im Einzel.

Erfolgreich war auch die Jungenmannschaft gegen die SF Salzstetten. Oliver Fuss, Frieder und Jürgen Mast sowie Elias Gaiser ließen nichts anbrennen und siegten deutlich mit 6:1.

Alexander Alexander Faißt sicherte mit 2 Doppel- und 2 Einzelerfolgen den Sieg