Mitteltal gewinnt Spitzenspiel

Spielbericht Aktive

SV Dietersweiler – SV Mitteltal/Obertal        2:3

SV Dietersweiler II – SV Mitteltal/Obertal II 2:2


1. Mannschaft entscheidet Spitzenspiel spät


Vor großer Kulisse auf der Dietersweiler Birre ging es von Beginn an gleich hoch her. Nach dem Blitzstart unserer Elf durch ein Elfmetertor von Capitän Chris Burkhardt ging der SVMO mit 0:1 in Führung. Nur wenige Zeigerumdrehungen später konnte der Gastgeber aus Dietersweiler jedoch nach einem Standard per Kopfball ausgleichen. Nur kurze Zeit später konnte Capitän Burkhardt unsere Farben wieder mit 1:2 in Front schießen, erneut per Strafstoß. Der Jubel der zahlreich angereisten Mitteltäler Fans wähnte jedoch nur kurz, als man kurz daraufhin nach einem vermeintlich harmlosen Distanzschuss das 2:2 hinnehmen musste. Bereits nach 20 Minuten waren 4 Tore gefallen! Bis zum Pausenpfiff plätscherte das Spiel dann vor sich hin und beide Teams gingen mit diesem Spielstand in die Halbzeitpause. Nach dem Pausentee spielten unsere Jungs weiter couragiert nach vorne und wollten unbedingt den 4en Dreier in Folge holen. Nachdem man lange geduldig bleiben musste, konnte dann Youngster Felix Bross in der 86. Spielminute aus kürzester Distanz nach Vorlage von Nico Göcks den viel umjubelten Siegtreffer erzielen. Der Jubel im Mitteltäler Lager war groß, als der gut leitende Schiedsrichter die Partie nach 95 Minuten abpfiff. Nach einer überzeugenden Leistung geht man damit mit 12 Punkten aus 4 Spielen als verdienter Tabellenführer in das spielfreie Wochenende.

2. Mannschaft überzeugt trotz Remis

Mit einer Punkteteilung musste sich unsere 2. Mannschaft in Dietersweiler zufrieden geben. Trotz drückender Überlegenheit reichte es letztendlich nur zu einem 2:2 Unentschieden. Nach Steffen Denkers Führungstor verpasste man es weitere Tore nachzulegen, sodass man kurz vor Schluss sogar einem 2:1 Rückstand hinterherlaufen musste. Christof Faisst konnte immerhin den mehr als verdienten 2:2 Ausgleichstreffer erzielen. Schade für die Bächleelf die nach einer wieder überzeugenden Leistung sich leider nicht mit dem nächsten 3er belohnen konnte, der aber allemal verdient gewesen wäre.