Mitteltals AH-Fußballer nach über 10 Jahren wieder im Finale

Beim 23. Peter Wagner Gedächtnisturnier in Klosterreichenbach gelang Mitteltals AH-Fußballer seit über 10 Jahren wieder mal der Sprung ins Finale.
Unser am heutigen Tage bärenstarkes AH-TEAM war in der Vorrunde nicht aufzuhalten. Das 1. Spiel bestritt man gegen die Spielvereinigung aus Friedrichstal. Roman Elsner und Markus Klumpp sorgen mit ihren Treffern zu einer 2 zu 0 Führung. Trotz mehrerer Chancen musste unsere Jungs noch den Anschlußtreffer zum 2 zu 1 Endstand hinnehmen. Im 2. Spiel gegen den SV Huzenbach erzielte Roman Elsner die Führung. Huzenbach gliech umgehend wieder aus. Härle Braun gelang der Siegtreffer zum 2 zu 1 für unser Team. In der nächsten Begegnung gegen den FV Iffezheim musste man das erste Mal im Turnier einen Rückstand aufholen. Jörg “Vati” Finkbeiner erzielte kurz nach dem Rückstand den Ausgleich. Alexander Horikov gelang der Siegtreffer zum 2 zu 1. Schon vor dem letzten Gruppenspiel gegen den SV Oberachern war man als Gruppenerster für das Viertelfinale qualifiziert. Nach über 2 Stunden Pause kam man nur schwer in Tritt. Roman Elsner erzielte zwar die Führung aber Oberachern schlug zurück und erzielte den Ausgleich. Unser Keeper Rainer Finkbeiner hielt den Punktgewinn mit mehreren Glanzparaden fest. Im Viertelfinale traf man auf den SKV Erligheim. Dies war eine klare Sache für unsere Jungs. Roman Elsner, Markus Klumpp und Andelko Tomaskovic erzielten die Tore zum 3 zu 1 Sieg. Im Halbfinale musste man gegen den SG Neuweiler-Oberkollwangen antreten. Die SG aus Neuweiler erzielte bereits schon in der 1. Spielminute das 1 zu 0. Mitteltal warf jetzt alles nach vorne. Gut eine Minute vor Spielende wurde man belohnt. Hartle Braun gelang mit einem fulminanten “Huf” aus 20 Meter der umjubelte Ausgleich. Bis um Schlußpfiff blieb es bei dem Unentschieden. So musste ein 9-Meterschießen über den Finaleinzug entscheiden. Gleich im ersten Versuch seiterte Oberkollwangen an unserem Keeper. Jörg Finkbeiner,Roman Elsner und Härle Braun verwandelten sicher. Leider vergab Markus Klumpp vom Punkt aus. Neuweiler gliech danach aus. Wiederum Hartmut Braun behielt die Nerven und hielt unser Team mit einem sicher verwandelten Strafstoß im Rennen. Als der 7 Schütze von Oberkollwangen verbab ließ sich Roman Elsner die Chance nicht entgehen und sicherte somit den Finaleinzug. Gegen den späteren Sieger aus Villingendorf hatte man in den ersten 3. Minten Pech. Roman Elsner vergab, bzw. scheiterte 4 Mal am guten Keeper aus Villingendorf. Danach drehten die Villingerdorfer auf und unser Team hatte dann keine Chance, bzw. Kraft mehr dagegen zu halten. Man unterlag letztendlich mit 3 zu 0 gegen die ehemaligen Verbands- und Landesligaspieler.
Trotz der Finalniederlage kann unser Team auf die gezeigte Leistung stolz sein.

Das Bild zeigt noch links stehend: Hartle Braun,  Markus Klumpp, Härle Braun, Andelko Tomaskovic u. Roman Elsner. Von links unten: Vati Finkbeiner, Betreuer Finn und Jannis Braun, Raini Finkbeiner, Alex Horikov . Frank Burkhardt

Das Bild zeigt noch links stehend: Hartle Braun, Markus Klumpp, Härle Braun, Andelko Tomaskovic u. Roman Elsner. Von links unten: Vati Finkbeiner, Betreuer Finn und Jannis Braun, Raini Finkbeiner, Alex Horikov . Frank Burkhardt