Nordische Kombination: Janne Schmelzle auf den Spuren von Jens Gaiser

In die Fußstapfen von Silbermedaillengewinner Jens Gaiser scheint das Nachwuchstalent unseres Vereins, Janne Schmelzle, als Nordisch-Kombinierer zu treten.

Konnte er schon in den vergangenen zwei Winter in der Schülerwertung als Gesamtsieger beim Georg-Thoma-Pokal auf sich aufmerksam machen, zeigte er auch in diesem Sommer, dass er ein Talent mit großen Zukunftsperspektiven ist.

Bei zahlreichen Sommerskispringen und Kombinationswettkämpfen stand er bei den Siegerehrungen ganz oben oder auf der 2. Stufe der Siegertreppchen, so bei den Schwarzwaldcups Nordische Kombination in Baiersbronn-Bergergrund und Schönwald jeweils mit Platz 1, bei der VR-Talentiade  in der Skiarena Täle mit Platz 3. Das Wälderspringen in Schönwald beendete er ebenfalls als Sieger, das Mattenskispringen in Pfullingen mit dem 3. Platz.

Wieder eine hervorragende Platzierung erreichte er in der Tournee-Wertung des Georg-Thoma-Pokals mit dem 2. Platz.

Mit diesen ausgezeichneten Ergebnissen scheint Janne auch für die anstehende Wintersaison in guter Form zu sein und Hoffnungen auf ähnlich gutes Abschneiden wie in den vergangenen Wintern zu wecken. Wir wünschen ihm dafür alles Gute und viel Erfolg.

Auch mit den Inlinern ganz schnell
Bei den Siegerehrungen immer auf dem Treppchen: hier Janne ganz oben