Pascal & Nico Göcks trainieren mit der E- Jugend

Mit dem neuen Chefcoach Sven Schröder haben die Aktiven einen Trainer bekommen, der äußerst viel Wert auf Disziplin legt. So hat er bei den Aktiven einen neuen Strafenkatalog eingeführt, der auch dem Jugendfußball zu Gute kommt. Gelb wegen Meckerns, bedeutet ein Jugendspiel als Referee leiten, oder in einer Jugend trainieren 🙂

Der Begriff Strafe ist dabei natürlich relativ. Zumindest für die beiden Göcks- Brüder ist das Keine. Nico Göcks erinnert sich gerne zurück an das Meisterschaftsfinale 2019, als die Kids mit den Aktiven eingelaufen sind. Entsprechend war es für ihn auch kein großer Zeitverlust, als er sich im Juli ein Testspiel der jungen E- Jugend angeschaut hat. Auch sein Bruder Pascal, Neuzugang aus Klosterreichenbach, könnte sich durchaus spassminimiertere Strafen vorstellen.

Einfach nur mit trainieren war nicht, sie gestalteten das Training selbst aus. Mit speziellen Pass- und Torschussübungen verlief nach einem kurzem Warm- Up das Training. Zu guter Letzt mussten natürlich beide auch noch beim traditionellen Abschlussspiel ran.
Alles in allem ein gelungener Trainingsvorabend, der allen Beteiligten viel Spaß und Freude bereitete. Selbst Aktivencoach Sven Schröder ließ es sich nicht nehmen vorbeizuschauen 🙂