Sportabzeichen 2020 übergeben

Insgesamt 75 Jugendliche und Erwachsene  haben  2020 beim  SV Mitteltal-Obertal  mit großer Freude  ihr Sportabzeichen abgelegt.

45 mal wurde das begehrte Sportabzeichen in Gold , 22 mal in Silber und 8 mal in Bronze verliehen. Bedingt durch die Coronapandemie musste die jährliche Übergabe der Urkunde  auf den Sommer 2021 verschoben werden. Ganz „Save“ traf man sich  vor der Weisenbachhalle  im Freien. Das Wetter hatte ein Einsehen und die Sonne strahlte mit den Sportabzeichenabsolventen mit. Mit dem Zitat: „Geh aus mein Herz und suche Freud, in dieser schönen Sommerzeit “ begrüßte Jugendleiterin  Sabine Eberhardt von der  Leichtathletikabteilung die sehr gespannten  Sportler. Ein Willkommen ging an den Vorsitzenden  Erich Uihlein.

Bereits zum 24 mal wurde  das Sportabzeichen nun beim SV Mitteltal-Obertal  verliehen. Das Deutsche Sportabzeichen ist  eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes. „Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige Leistungsfähigkeit verliehen. „ Auch ist es als   Ehrenzeichen der Bundesrepublik mit Ordenscharakter anerkannt“ informierte   Eberhardt über  das begehrte   Sportabzeichen. Gefragt waren  im Jahr 2020 wieder viel  Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und der Nachweis der Schwimmfähigkeit. Einmal die Woche wurde beflissen auf der Sportanlage des SV Mitteltal-Obertal trainiert. Geschwommen wurde  im Naturbad Mitteltal und  Obertaler Freibad.So kam das soziale Miteinander im Freien nicht zu kurz. Im September 2020 fand dann die Abnahme des  Sportabzeichen auf dem heimischen Sportgelände statt. Dass das Sportabzeichen selbst   ehemalige Olympiateilnehmer begeistert,  belegt Jens Gaiser. Als  Silbermedaillengewinner  der Nordischen Kombination (Turin) nimmt er  mit Begeisterung am Sportabzeichen teil. Als Jugendtrainer der Abteilung Ski, hat er  zahlreiche Jugendliche zur Teilnahme motiviert. Mit viel Herzblut betreut  Sabine Eberhardt ebenso den Nachwuchs der Leichtathletikabteilung. Sichtlich erkennbar, das die Kinder und Jugendliche  mit großer Freude mitgeht.  Eberhardt erinnert sich noch gut daran ,  dass die diesjährige  Olympiastarterin Elena Burkard als  Jugendliche  das Sportabzeichen in Mitteltal absolvierte.

Aktuell wird   fleißig auf dem Sportgelände vom SV Mitteltal-Obertal für das  Sportabzeichen 2021 trainiert. Im September  findet dann wieder die Abnahme statt. Eberhardt dankte allen, die sie unterstützt und zum Erfolg beigetragen haben. Glücklich nahmen viele Teilnehmer auch ihre Laufurkunden in Empfang.

Deutsches Jugendsportabzeichen in Bronze. Robin Weigmann, Lasse Holl, Carolina Lopes, Marinela Jezidzic, Laura Ferreira Costa . Lena Beilharz, Lena Zeilinger, Manuel Fahrner. Deutsches Jugendsportabzeichen in Silber. Finja Buchmann, Noah Möhrle, Romy Eckert, Ylvi Hemminger, Karmen Jezidzic, Lea Marie Finkbeiner, Mara Gaiser, Mia Eckert, Beatrix Costa Lopes, Lilly Holl, Lilly Dettling, Lukas Holl, Luisa Riegraf, Lotte Wurster, Luis Kootz, David Kootz, Lennox Dettling, Franziska Hartleitner, Enola Roeke.  Deutsches Jugendsportabzeichen in Gold. Emma Finkbeiner, Malin Hemminger,Moritz Gaiser, Julian Haist, Stella Marsano, Nora Günther, Ana-Lena Gaiser, Lena Holl, Jannis Günther, Samuel  Schlenk, Melissa Buchmann, Johannes Wurster, Jonas Möhrle, Nayla Roeke, Lasse Kootz, Amelie Günter, Lutz Sieber, Jannik Züfle, Marie Würth, Emelie Würth, Nick Günther, Janne Kootz, Nils Gaiser, Matthis Würth, Sarah Würth, Katie Fahrner, Maren Wein, Lea Burkhardt, Sabrina Burkhardt. Deutsches Sportabzeichen für Erwachsene in Silber. Markus  Warncke, Sandra Gaiser, Anita Günther. Deutsches Sportabzeichen für Erwachsene in Gold. Marie Zwenger, Jan Finkbeiner, Levin Rieckert, Jonas Finkbeiner, Agathe  Schlenk, Katrin Holl, Achim Würth, Veronique Günter, Jens Gaiser, Caroline Kootz,Mikro Roeke, Martina Fahrner, Sabine Eberhardt, Bernd Günter. Deutsches Familien-Sportabzeichen. Familie Fahrner mit Martina, Manuel und Katie, Familie Gaiser mit Jens, Sandra und Nils, Familie Roeke mit Mikro, Enola und Nayla, Familie Würth mit Achim, Marie und Sarah, Familie Kootz mit Cornelia, Janne und Lasse, Familie Holl mit Katrin, Lilly, Lukas, Lena und Lasse.