Sportabzeichenabnahme-Treff, – eine gelungene Veranstaltung

Zum ersten mal startete man beim SV Mitteltal-Obertal eV den Versuch eines Großabnahmetermin für das Deutsche Sportabzeichen.
Am Samstag trafen sich etwa 40 Kinder und 30 Erwachsene, um sich in den Disziplinen Kraft, Schnelligkeit und Koordination messen zu lassen. Die Jugendleiterin Sabine Eberhardt zeigte sich sehr zufrieden, dass der Termin so gut angenommen wurde. Viele nahmen den kleinen Fitnesstest wahr und der Sportplatz in Mitteltal war gut belebt.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes. Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

Seit Jahren ist bei den Sportabzeichen des Mitteltal-Obertal`s, die Erwachsenen- Teilnehmerzahl der Schwachpunkt. Bei der Verleihung für das letzte Jahr hat der Sportabzeichenreferent der Sportkreises Freudenstadt, Herr Uwe Beyer das Ziel gesetzt, die 100er- Marke zu überschreiten. 77 Stück waren es für das vergangene Jahr.

Die Euphorie brach im Frühjahr aus. Einige Eltern der Leichtathletik- und Skiverein-Kinder kamen mit ins Training, um zu üben. Es wurden Trainingsgruppen gebildet. Man spornte sich gegenseitig an. Eltern übten Abende gemeinsam mit ihren Kindern auf dem Sportplatz.
Beim Abnahmetermin am Samstag gab es auch Erwachsene die spontan mitmachten, die Leistung erfüllten und Spass dabei hatten.
Bei vielen war das Familien-Sporabzeichen der Anreiz, das heisst, mindestens 3 Personen aus 2 verschiedenen Generationen.

Frank Möhrle, Abteilungsleiter Sparte Leichtathletik war beeindruckt über die hohe Leistungsfähigkeit bei den Erwachsenen. Viele erreichten im ersten Versuch bereits den Wert für Gold. Ein Teilnehmer aus einem Nachbarort nahm auch an der Abnahme teil.
Schlag-/Wurfball, Medizinball, Standweitsprung, Sprint, Weilsprung, Schleuderball, und Seilspringen wurden als Disziplinen bei tollem Wetter abgenommen.

Viele fleißige Helfer waren Kampfrichter an den einzelnen Stationen. Auch der Vorstand Erich Uhilein half beim Stoppen der Sprinter und war zufrieden über die gute Atmosphäre bei der Sportveranstaltung.
Sportkreisreferent Uwe Beyer gab hilfreiche Tipps an den verschiedenen Stationen.

Ausdauer und Schwimmen werden bzw. wurden bereits separat abgenommen.
Jeder hat noch die Möglichkeit, sich das Jahr über, Werte für das Deutsche Sportabzeichen abnehmen zu lassen.
Trainingszeiten sind für Kinder Dienstags von 17-18.30 Uhr auf dem Sportplatz in Mitteltal und für Jugendliche sowie Erwachsene Dienstags und Donnerstags von 18.30-20 Uhr im Stadion in Baiersbronn.
Auch außerhalb der Trainingszeiten ist eine Abnahme bei Frank Möhrle jederzeit möglich, erreichbar unter 0170-1192732.