Tischtennis – letzter Spieltag der aktuellen Runde

Die erste Mannschaft trat in Freudenstadt an, musste allerdings ohne Spitzenspieler Alexander Faißt auskommen. Deshalb setzte es leider eine deutliche 2:9 Niederlage, doch der Klassenerhalt wurde bereits am vorletzten Spieltag gesichert. Für beide Punkte sorgte Roland Bäuerle.

Die zweite Mannschaft traf zu Hause auf Glatten III. In einem umkämpften Spiel holten Markus Weigmann (2), Anja Günter (2), Steffen Christein (1), Hannes Finkbeiner (1), Bernd Braun und Frank Finkbeiner (1) ein 8:8 Unentschieden, das Weigmann/Christein im Schlussdoppel sicherten. Somit verbesserte sich das Team in der Tabelle auf Rang 9.

Die Jungenmannschaft unterlag daheim gegen Mühringen II mit 0:6 und beendet die Rückrunde in der Bezirksklasse auf Rang 5.

Den zweiten Sieg der Saison erreichte die Nachwuchscupmannschaft in Lobburg. Samuel Finkbeiner, Mira Haist, Michelle Opferkuch und Lisandro Schenk kamen dort zu einem 6:4 Erfolg und schließen die Rückrunde auf einem guten 6. Platz ab.