Tischtennis: Zweite Mannschaft hält Anschluss an Spitzengruppe

Am Wochenende konnte die zweite Mannschaft einen wichtigen 9:5 Heimsieg gegen den VfB Cresbach-Waldachtal feiern.

Dabei startete man nicht gut; das Doppel Finkbeiner/Mast unterlag knapp im fünften Satz und das Doppel Christein/Schray musste sich drei mal mit 9:11 geschlagen geben. Achim Wein und Stefan Bäuerle verhinderten jedoch den kompletten Fehlstart. Im Sitzenpaarkreuz wurden dann die Punkte geteilt: Anja Schray setzte sich klar mit 3:0 gegen Oliver Wittich durch, während sich Achim Wein gegen Hubert Kübler kanpp im fünften Satz das Nachsehen hatte. Spannend wurde es auch im mittleren Paarkreuz: In zwei Fünfsatz-Spielen konnte sich erneut keine Mannschaft einen Vorsprung erarbeiten: Abwehrspieler Steffen Christein zeigte keine Nerven und war mit 11:9 im fünften Satz erfolgreich, während Frieder Mast gegen Carl-Heiz Möhre verlor. Im hinteren Paarkreuz sicherten dann Hannes Finkbeiner und Stefan Bäuerle zwei Punkte für die Murgtäler, ehe Anja Schray  gegen Hubert Kübler mit 0:3 unterlag. Somit stand es 5:5 und alles war noch offen. In den folgenden Einzeln konnte man sich dann aber entscheidend absetzen und Achim Wein, Steffen Christein, Frieder Mast und Hannes Finkbeiner sorgten für einen tollen Heimerfolg. Somit liegt man nun hinter dem CVJM Grüntal III auf Rang zwei der Tabelle.