Tischtennis: Zweite Mannschaft überrascht in Empfingen

Am Wochenende konnte die zweite Mannschaft in Empfingen einen 9:4 Auswärtserfolg feiern.

In den Doppeln startete man jedoch nicht optimal. Anja Schray und Steffen Christein mussten sich im fünften Satz Harald Hemmer und Kevin Irion geschlagen geben, ebenso verloren Frieder Mast und Hannes Finkbeiner ihr Doppel mit 3:1. Stefan Bäuerle und Jürgen Mast verhinderten mit einem 3:0 Erfolg gegen Tobias Baiker und Steffen Becker den kompletten Fehlstart. Dann lief es jedoch und man konnte die ersten sechs Einzelspiele gewinnen. So war aus einem 1:2 Rückstand eine 7:1 Führung geworden. In den folgenden Einzeln zog Anja Schray gegen Matthias Baiker mit 12:10, 11:6 und 12:10 den Kürzeren und Frieder Mast musste Kevin Irion im fünften Satz knapp gratulieren. Steffen Christein und Hannes Finkbeiner machten aber mit ihren Einzelsiegen alles klar.

Die erste Mannschaft spielte am Samstag in Rippoldsau. Gegen den Titelanwärter war man jedoch chancenlos. Lediglich das Doppel Faisst/Bäuerle und Markus Weigmann im Einzel gegen Bernd Huber konnten Punkte holen. Somit geht der 9:2 Heimsieg der Rippoldsauer auch in der Höhe in Ordnung.