TT – Zweite Mannschaft holt Herbstmeisterschaft

Mit einem 9:2 Sieg gegen den TTC Mühringen IV sicherte sich das zweite Team des SV Mitteltal-Obertal den ersten Platz in der Kreisklasse C. Dabei gab es schon in den Doppeln

hinten: Achim Wein, Anja Schray, Frieder Mast, Steffen Christein vorne: Frank Finkbeiner, Hannes Finkbeiner, Bernd Braun

hinten: Achim Wein, Anja Schray, Frieder Mast, Steffen Christein
vorne: Frank Finkbeiner, Hannes Finkbeiner, Bernd Braun

spannende Spiele, zwei konnten im fünften Satz gewonnen werden. Anja Schray baute die Führung weiter aus, doch Steffen Christein unterlag. Frieder Mast und Hannes Finkbeiner überzeugten im mittleren Paarkreuz und auch Bernd Braun und Frank Finkbeiner setzten sich in ihren Einzeln durch. Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs bewiesen die Murgtäler wiederum Nervenstärke, sowohl Anja Schray als auch Steffen Christein waren im fünften Satz erfolgreich und besiegelten den Erfolg über den bisherigen Tabellenführer – auch wenn das Endergebnis mit dem Sieg aller sechs Fünfsatzspiele etwas zu deutlich aussieht. Das Team hat die Vorrunde nun schon abgeschlossen und möchte in der Rückserie Platz 1 verteidigen.

Die erste Mannschaft kam zu Ihrem ersten Sieg in der Kreisliga. Im Abstiegskampf traf das Team auf die Gäste vom TSV Altheim. Leider ging es in den Doppeln nicht so erfolgreich los, lediglich das Duo Faißt/Bäuerle konnten punkten. Diese beiden sorgten mit ihren Einzelsiegen dann auch für die erste Führung, die Martin Müller in einem engen Fünfsatzspiel ausbauen konnte. Thorsten Schleh unterlag knapp, doch das hintere Paarkreuz mit Markus Weigmann und Achim Wein konnte mit Siegen überzeugen und so lang man mit 6:3 in Front. Wiederum Faißt und Bäuerle legten nach, ehe Müller nochmals einen Gegenpunkt zulassen musste. Doch Thorsten Schleh sorgte mit seinem Viersatzerfolg für den Schlusspunkt zum wichtigen 9:4 Sieg.

Und auch die dritte Mannschaft konnte in der D-Klasse zufrieden sein. Jürgen Mast, Stefan Bäuerle, Elias Gaiser und Andreas Bäuerle sicherten sich in Salzstetten ein 5:5 Unentschieden gegen deren vierte Mannschaft.

Die Nachwuchs-Cup Mädchen hatten gegen den SSV Schönmünzach einen schweren Stand. Michelle Opferkuch, Annalena Schneider und Mira Haist schlugen sich tapfer, unterlagen aber mit 0:5.