“Zwecks Lena” gewinnen 3. XXL-Menschenkicker-Turnier

„Zwecks Lena“ holt Titel beim 3.XXL-Menschenkicker-Turnier

20 Mannschaften sorgen beim Turnier SV Mitteltal-Obertal für prächtige Stimmung

Ungeschlagen wurde die Mannschaft „Zwecks Lena“ Turniersieger beim 3. XXL-Menschenkicker-Turnier des SV Mitteltal-Obertal, das über drei Abende ausgetragen wurde. Herrliches Sommerwetter, 20 motivierte Mannschaften von jüngsten Kids bis zu Senioren und an allen drei Abenden viele begeisterte Zuschauer sorgten fast für  Weltmeisterschaftsfeeling auf dem Sportgelände in Mitteltal.

In vier Gruppen wurden zunächst die Teilnehmer für die Viertelfinalspiele ermittelt, wobei sich erwartungsgemäß die Favoriten und starken Mannschaften aus den Vorjahren als Gruppensieger behaupteten. Aber auch Mannschaften wie die jungen Clubhauskicker, die Fahrners oder FC Wadenkrampf sorgten für Überraschungen.

In den Viertelfinalspielen zeigten dann doch die etablierten Mannschaften, wer die Anwärter auf die Endspiele sind. Wie schon in den Gruppenspielen setzten sich hier das Team AH, Alarm im Darm, Zwecks Lena und die neue Mannschaft Tulpengeneral durch, die alle ihre bisherigen spiele ohne Niederlage bestritten.

Kaum einen Platz gab es  auf den Zuschauerrängen, als die Mannschaft Alarm im Darm sich im Halbfinale gegen das Team AH knapp durchsetzen konnte, während Zwecks Lena doch souverän gegen Tulpengeneral sich für das Finale qualifizierte. Lautstarke Beifalls- und Anfeuerungsstürme der Zuschauer sorgten dabei für echte Endspielstimmung und Stadionatmosphäre.

Mit Alarm im Darm und Zwecks Lena, die in den Vorjahren unter dem Namen Victoria‘s Secret am Start waren, bestritten die Sieger aus den beiden bisherigen Turnieren das Finale. Nach der stimmungsvollen Vorstellung der einzelnen Spieler der beiden Mannschaften zeigten sich Zwecks Lena als die clevere Mannschaft und entschied das Finale doch überraschend klar für sich.

Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Vorsitzender Erich Uihlein bei den zahlreichen Helfern und Sponsoren, die dieses erfolgreiche Turnier ermöglichten.

Bevor alle Mannschaften von den beiden Vorsitzenden Erich Uihlein und Mehmet Yilmaz mit Preisen bedacht wurden und die Siegermannschaft unter tosendem Beifall den Siegerpokal in die Höhe stemmen durfte, wurden Ehrenpreis vergeben: der Fairness-Pokal ging an Zwecks Lena, den Preis für den besten Torwart erhielt Timo Gaiser von Alarm im Darm, das 500. Tor des Turniers erzielte Danny Blötscher ebenfalls von Alarm im Darm und als effektivste Auswechselspielerin wurde Jana Bäuerle von Tulpengeneral ausgezeichnet. Auch die Clubhauskicker I erhielten als beste Jugendmannschaft einen Pokal.

Sowohl am Freitag als auch am Samstag zeigten sich viele Zuschauer und Spieler bei der Players Night in Feierlaune.

Fast keinen Platz mehr gab es auf den Zuschauertribühnen beim Endspiel zwischen “Zwecks Lena” und “Alarm im Darm”

Keine Angst vor XXL: Die “Unsportlichen” – Mädchen schlugen sich tapfer.

 

Danny Blötscher erzielte das 500. Tor des Turniers. Ehrung durch Erich Uihlein, 1.Vorsitzender, mehmet Yilmaz, 2. Vorsitzender und FrankBurkhardt, Turnierorganisator

Auch beim Wurstverkauf herrschte ausgelassene Stimmung